Die wichtigste Säule der Welt

Das Gesundheitsprogramm „Klasse 2000“ begleitet uns auch im zweiten Schuljahr. Jede Einheit beginnt mit dem Besuch der Gesundheitsförderin. Heute fragt sie: „Kennst du die wichtigste Säule der Welt?“

Die Kinder zeigen und erfühlen bei einem Partner die Wirbelsäule, tasten sie vorsichtig ab und entdecken harte Knochen. Sie erfahren mit Hilfe eines Posters, wie die Wirbelsäule mit ihren 24 Wirbeln aufgebaut ist.

Zwischen den Wirbeln liegen die Bandscheiben, die weich wie ein Schwamm sind. Deswegen ist die Wirbelsäule beweglich. Auch die Muskeln, welche die Wirbelsäule stützen und halten, sind wichtig. Zu schwache Muskeln können Rückenschmerzen zur Folge haben.

Eine Übung mit Erbsensäckchen, die auf dem Kopf balanciert werden müssen, macht klar, dass es schwierig ist, sich zu bewegen, wenn die Wirbelsäule steif ist. Selbst kleine Bewegungen, wie das Zubinden der Schuhe, erfordern eine elastische Wirbelsäule.

Um die Wirbelsäule beweglich zu halten, die Bandscheiben mit Nährstoffen zu versorgen und die Rückenmuskulatur zu trainieren, sollte man sich viel bewegen. Nachmittags bei Sport und Spiel sicher kein Problem. Aber es gibt auch Zeiten, in denen man sich nicht so viel bewegt, morgens in der Schule beispielsweise.

Abhilfe schafft das „bewegte Sitzen“. Es ist hilfreich für die Wirbelsäule, wenn die Sitzposition immer wieder verändert wird. Nach dem Ausprobieren einiger Sitzpositionen wird vereinbart, dass in den nächsten Tagen untersucht werden soll, welche Sitzmöglichkeiten im Unterricht geeignet sind, und welche nicht.

Eine Rückenmassage mit dem Erbsensäckchen zu leiser Musik schließt die Stunde ab. Die Kinder nehmen ihren Körper dabei bewusst wahr, entspannen sich, übernehmen aber auch die Verantwortung für den Partner, wenn sie das Erbsensäckchen unter leichtem Druck neben der Wirbelsäule den Rücken hoch und runter rollen lassen.

Zum Abschluss wandert die Identifikationsfigur „KLARO“ von Kind zu Kind und jedes gibt ein Feedback, das auch heute wieder ausschließlich positiv ausfällt.