Reibekuchentheater

Es ist seit langem Tradition an unserer Schule, dass wir den Kindern mindestens einmal im Jahr ein Theaterstück nahe bringen. Da es in Duisburg ein sehr gutes Kinder- und Jugendtheater gibt, ist es deswegen immer wieder bei uns zu Gast. Das Reibekuchentheater ist ein freies Theater, das seit fast 30 Jahren Stücke für Kinder und Jugendliche aufführt.

 

In diesem Jahr gastierten sie mit dem Stück „Am Tag als die Welt zur Briefmarke wurde“ in unserer Turnhalle. Die Geschichte handelt von dem ersten Non-Stop-Flug von New-York nach Paris durch Charles Lindbergh am 20. Mai 1927.

 

Auf der Bühne stand der nachempfundene Rumpf eines Flugzeuges, allerdings ohne Verkleidung und ohne Tragflächen. Das Geschehen außerhalb des eigentlichen Fluges wurde erzählt und mittels liebevoll gestalteter Bilder dargestellt. Kleine Szenen, etwa die Begegnung zwischen Lindbergh und einem Geldgeber, wurden eindrucksvoll gespielt.

 

Bevor der Flug begann, bestaunten und belachten die Kinder die Tatsache, dass eine vergessene Vorrichtung mittels eines Kaugummis angeklebt wurde oder dass Lindbergh ein Stück seiner Karte abriss, um Gewicht einzusparen.

 

Den mutigen Alleinflug des Piloten erlebten sie mit offenem Mund. Sie bangten mit, als er drohte einzuschlafen und vergaß den Tankhebel umzulegen. Sie erlebten mit, wie er durch den Nebel flog und vor Müdigkeit halluzinierte. Sie atmeten auf und klatschten spontan, als er sicher in Paris landete.

 

Am nächsten Tag wurde noch einmal über das Gesehene gesprochen. Meine Erstklässler hatten erstaunlich viele Einzelheiten behalten, wussten die Städte und Länder zu benennen und erinnerten sich an viele Ausrüstungsgegenstände. Nur den Nachnamen des Piloten hatten sie vergessen. In ihren Tagebüchern konnten sie das Geschehen auf- und verarbeiten. Sie haben dazu gemalt und geschrieben.

 

Helle Hensen ist es gelungen, die Fakten der damaligen Ereignisse anschaulich und in kindgemäßer Sprache zu einem Theaterstück zu gestalten, das Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeisterte. Sehr empfehlenswert!