Herbstferien

Die ersten sechs Wochen sind vorbei. Heute haben die Herbstferien begonnen. Zeit für ein Resümee. Es ist erstaunlich, was die Kinder in dieser kurzen Zeit bereits gelernt haben. Sie kennen alle Zahlen von Null bis Zehn und können sich die entsprechenden Mengen dazu vorstellen. Sie haben über einen Buchstaben-Rap alle Anlautbilder und die dazu gehörenden Buchstaben gelernt.Viele können selbstständig mit Hilfe der Anlauttabelle erste Wörter und Sätze schreiben. Sechs Kinder haben verstanden, wie Lesen funktioniert. Alle haben heute eine Postkarte an die Eltern geschrieben. Die meisten schaffen es, für eine Weile anderen Kindern zuzuhören.

 

Also versuche ich einen Abschlusskreis. In der Kreismitte liegen eine Sonne und eine Wolke, die schöne und weniger schöne Begebenheiten symbolisieren sollen. Viele Kinder wählen die Sonne. „Es war schön, die Zahlen zu lernen, ins Tagebuch zu schreiben, eine Karte an Mama zu schicken, Pause zu haben.“Ein Kind nimmt die Wolke. „Ich fand es nicht schön, dass Tim* sich heute weh getan hat“. Da geht einem doch das Herz auf.

 

Auf Wiedersehen nach den Ferien!