Click & Change

Webseiten zum Selbstbauen

 

Das Internet ist eine spannende Angelegenheit, vor allem, wenn man selbst mitmischen kann. Leider bin ich, wie die meisten User, völlig ahnungslos, was die Einrichtung von Webseiten angeht.

 

Meine Idee, ein Forum für Eltern und Lehrer von Grundschulkindern einzurichten, wurde mit Hilfe meiner Tochter und deren Freund in die Tat umgesetzt. Hat man die Forensoftware einmal installiert und passend programmiert, ist die Bedienung sehr einfach und selbst von mir zu bewerkstelligen.

 

Inzwischen tummeln sich etwa 1000 User pro Tag auf der Seite www.grundschultreff.de und tauschen Erfahrungen aus.

Vor einiger Zeit erhielt ich von der Firma NorthClick eine E-Mail mit der Bitte, eine Webseitenoffensive für Schulen ankündigen zu dürfen.

 

Neugierig geworden schaute ich mir die Webseite der Firma an. Auf der Startseite wird man auf eine Bedienungstour geschickt und dann aufgefordert, den kostenlosen Demozugang auszuprobieren.

 

Da ich mein Forum werbefrei halten wollte, aber schon eine neue Webseitenidee im Kopf hatte, bot ich NorthClick einen Deal an. Falls die Firma meine Seite sponsern würde, hätte sie im Gegenzug die Möglichkeit, ein Banner auf dieser Seite zu platzieren.

 

Erstaunlicherweise ging die Firma auf meinen Vorschlag ein. Mein Zugang www.grundschulmediothek.de wurde sofort eingerichtet und ich konnte in einer Art Baukastensystem meine Seite selbst gestalten. Ich war begeistert.

 

Die Bedienung der Seite ist unkompliziert, eine Aktualisierung der Inhalte in wenigen Minuten möglich. Die Umsetzung meiner Idee einer Grundschulmediothek durch das kompetente Team wurde in kürzester Zeit verwirklicht.

 

Selbst für absolute Laien ist das Einstellen der Beiträge "kinderleicht". Ich kann Click & Change jedem empfehlen, der sich mit dem Gedanken trägt, eine eigene Webseite einzurichten.

 

Seit 2007 gibt es Jimdo, die Weiterentwicklung des Systems. Mittlerweile wurde die Mediothek auf das neue System umgestellt.